Louisa Nöhr wechselt zu Holstein Kiel

Louisa Nöhr verlässt den HSV. Ihre neue sportliche Heimat ist Holstein Kiel. Deren 1. Frauen spielen nach ihrem Wiederaufstieg in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga Nord. Nöhr war im Sommer 2010 zum HSV gekommen. Claudia von Lanken hatte Nöhrs Talent für den HSV entdeckt, sprach gern bewundernd von einer richtigen „Straßenfußballerin“, und holte sie in ihr Team der 2. Bundesliga Nord. Im Sommer 2011 wurde bekanntlich das Team aufgelöst. Nöhr gehörte zu denjenigen Spielerinnen, die sich dem Kader der 1. Frauen angeschlossen haben. Jetzt jedoch, nachdem auch dieses Team aufgelöst wird, zieht es die in Schleswig-Holstein lebende Louisa Nöhr zurück nach Kiel. Damit verringern sich für sie die doch erheblichen Wegezeiten. Ich wünsche ihr dort viel sportlichen Erfolg.

Kommentare

Louisa Nöhr wechselt zu Holstein Kiel — 1 Kommentar

  1. Auch in Kiel braucht man Bademeister !

    Alles Gute und viel Erfolg für dich !!!
    Liebe Grüße,
    Tanja